Geschichten und Stories aus der Gastronomie


Azubis Gastronomie

Reden wir mal über Geld- über mein Geld

Mal ne ehrliche Meinung

Hallo zusammen, mein Name ist Michael, bin Angestellter in der Gastronomie, 46 Jahre, wohne in Kiel, verheiratet und habe ein Kind (15 Jahre). Mache jetzt hier etwas, was die meisten nicht tun. Ich spreche über mein Geld. Warum? Weil ich mal Arbeitgebern zeigen will, was so ein normales Leben wirklich kostet.

Mittelstand verarmt

mehr lesen

Warum viele scheitern

Seid ihr verrückt geworden?

Warum sich viele in das Abenteuer "Selbständigkeit in der Gastronomie" wagen und scheitern (ein wenig Ironie darf doch erlaubt sein, oder?)

Vielleicht ist es wirklich für viele ein Traum, Gäste und Freunde im eigenen gastronomischen Betrieb begrüßen zu dürfen. So im Anzug, bei Kerzenschein mal den galanten Chef raushängen zu lassen. Ja das wär schon was und am Ende eines Abends nur noch das Geld mit der Schubkarre im Tresor sichern.

Selbständigkeit in der Gastronomie für Branchenfremde

mehr lesen

Der Gourmet- Reklamationen als Chance

Anspruchsvoller Quälgeist oder Chance für Verbesserungen

(Eine nicht ganz so ernst zu nehmende Beschreibung)

 

Auch diesem speziellen Gast wollen wir zumindest ein paar Zeilen schenken. Der Gourmet. Es ist immer der Gourmet, wobei es sicherlich auch Frau Gourmet gibt. Oft taucht diese Spezies auch in Gruppen auf.

 

Umgang mit Reklamationen im Restaurant

mehr lesen

Ich mach´ mich dann halt eben selbständig

Ist es nicht so ?

Vielleicht ist es wirklich für viele ein Traum, Gäste und Freunde im eigenen gastronomischen Betrieb begrüßen zu dürfen. So im Anzug, bei Kerzenschein mal den galanten Chef raushängen zu lassen. Ja das wär schon was und am Ende eines schönen Abends nur noch das Geld mit der Schubkarre im Tresor sichern.

selbständig machen in der Gastronomie

mehr lesen

Die Geschichte vom Vater, Sohn und dem Esel

... oder warum Sie es nicht allen Gästen Recht machen können.

Wir können es nie allen Menschen recht machen, gleichgültig, wie sehr wir uns auch anstrengen, deshalb macht es auch keinen Sinn, sich zu fragen, ob andere gut finden, was wir tun.

Die Anderen sind kein Maßstab. Wir müssen selbst entscheiden, was für uns richtig und falsch ist.

Hier eine kleine Geschichte dazu.

psychologische Hilfe für Gastronomen

mehr lesen